Kennenlernen und Mitmachen beim Ökodorf Gutleben

Um Teil unserer Gemeinschaft zu werden, ist es notwendig, dass sich Gemeinschaft und Interessierte gegenseitig intensiv und umfangreich kennenlernen. Dafür bieten wir unterschiedliche Veranstaltungen an, die jeweils einen eigenen Einblick in unser Zusammensein gewähren - ob Siedlertreffen, Kreativgruppen, Seminare, Veranstaltungen oder Feste. Die Termine und zu unseren Veranstaltungen findest du hier.

Um einen möglichst umfassenden Eindruck zu erhalten und alle Aktiven in unserer Gemeinschaft kennenzulernen, wünschen wir uns, dass Interessierte an mehreren unterschiedlichen Veranstaltungen teilnehmen, bevor sie in eine Annäherung an die Gemeinschaft gehen können. Wie lange der Kennenlern-Prozess dauert, kann nicht pauschal gesagt werden. Mindestens drei Besuche haben sich jedoch als empfehlenswert ergeben.

Sobald man ein intensives Interesse spürt, Teil der Gemeinschaft zu werden, kann man einen Antrag auf Annäherung stellen. Wird dieser von der Gemeinschaft angenommen, erhält man fortan einen Paten innerhalb der Gemeinschaft und kann auch außerhalb der Veranstaltungen nach Absprache am Gemeinschaftsgeschehen teilnehmen um ein noch intensiveres Kennenlernen auf beiden Seiten zu ermöglichen. Außerdem besteht ab dann die Möglichkeit an Gemeinschafts-Intensivzeiten und Supervisionen teilzunehmen.

Wenn man bereit ist, auf das zukünftige Ökodorf-Gelände oder das Projektzentrum zu ziehen, stellt man einen Antrag auf Probe-Wohnen. Sollte auch diesen die Gemeinschaft annehmen, wird über die entsprechende Unterkunft entschieden.

Nach dem Zuzug besteht noch ein Jahr Probezeit. In dieser Zeit hat man bei wichtigen Entscheidungen im Zweifelsfall kein Veto-Recht, Bedenken werden aber in jedem Fall gehört.